Paraninfo Spanish School Logo
Spanischkurse in Madrid
Prises Spanischkurse in Madrid
Online-Einschreibung Spanischkurse in Madrid

Madrid - Palacio de comunicacionesMadrid ist die Hauptstadt und hat den meisten Sonnenschein in Spanien. Madrid liegt im Zentrum der iberischen Halbinsel, am Ufer eines kleinen Flusses Manzaranes, auf einer Höhe von 667 Metern über dem Meeresspiegel. Aufgrund dieser Lage ist das Klima in Madrid - kontinental, mit heißen Sommern, kalten Wintern und geringen Niederschlägen.

Madrid - eine der schönsten Städte der Welt. Hier wurden mittelalterliche Bauten und klassizistische Bauten und  Architektur des  18. und 19. Jahrhunderts erhalten. Als touristisches Zentrum began Madrid sich in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu entwickeln und jetzt besuchen Madrid rund 7 Millionen Touristen im Jahr.

Eine der wichtigsten kulturellen Attraktionen der Stadt ist das Prado Museum, gegründet von Isabella Braganskoy, der Ehefrau von Ferdinand VII.  Seit 1819 ist das Museum im selben Gebäude wie das Kónigliche Museum. Zweimal im Jahr werden Stierkämpfe abgehalten, ein Anziehungspunkt für Touristen aus der ganzen Welt.

Madrid bei NachtDer Nachmittag ist ein guter Zeitpunkt, um einen Blick in die großen Geschäfte und Einkaufszentren zu werfen. Man kann künstlerische Erzeugnisse des spanischen Handwerks und Antiquitäten erwerben.

In der Nacht ist Madrid ganz anders als jede andere europäische Hauptstadt, die Menschen gehen nicht nur ins Theater und in Nachtclubs. Sie sitzen auch in Cafés nach dem Abendessen, oder sie können einen Spaziergang machen. Alle Straßen im Zentrum von Madrid sind mit Menschen gefüllt.

Madrid ist bekannt für seine Restaurants; mit typisch spanischen Gerichten wie “Paella Valenciana”, Kabeljau im Vizcaya Stil, Lammbraten aus dem Holzofen und natürlich die wunderbaren "Tapas" und das berühmte Getränk “Sangría”

Madrid´s barMadrid hat möglicherweise unter jeder beliebigen europäischen Stadt die höchste Zahl der Lokale pro Kopf und somit ein sehr aktives Nachtleben; Madrileños sind dafür bekannt bis um 6:00 oder 8:00 unterwegs zu sein. Es ist wichtig zu beachten, dass aufgrund dieses Lebensstils eine Unterkunft in der Nähre der ‘Gran Vía’ bis Ende Mai ein Alptraum für Leute mit leichtem Schlaf ist.

Madrid hat sich sehr modernisiert, nicht zuletzt durch ein aufwendiges Verkehrsnetz von Bussen und U-Bahn. Die Stadt ist im Gegensatz zu einigen großen europäischen Städten, extrem sauber, fast  immer sind Mitarbeiter der Stadt in leuchtend gelben Westen bei der  Reinigung der Straßen und Bürgersteige zu sehen. Wie die in den meisten großen Städten gibt es jedoch einen erheblichen Bevölkerungsanteil von Landstreichern und Bettlern, die die Straßen säumen.

Madrid ist eine der größten und  kosmopolitischsten Städte in Europa. Gemeinschaften von Westafrikanern, Nordafrikanern, Lateinamerikanern, Europäern, Chinesen, Indern, Pakistanis und Philipinos sind besonders vertreten.

Studierende 'Bemerkungen über die Spanisch-Schule in Madrid